Saalebrücke bei Leuna

Vorbild:

 

Die Saalebrücke liegt an der ehemaligen Bahnstrecke Merseburg - Leipzig/Leutzsch am km 5,0 zwischen ehemaligem Einfahrsignal und Bahnhof Leuna/Stadt.

 

Chronik

bis 1917           Errichtung der Brücke rohbaufertig

1927/28           Fertigstellung, Inbetriebnahme

April 1945         Sprengung der Saalebrücke durch abziehende Flaksoldaten der Wehrmacht

bis Jan. 1947    Instandsetzung und Wiederinbetriebnahme

1976                Rekonstruktion und Verfüllung der an die Stahlbrücke angrenzenden Betonbögen

Am 23.05.1998 wurde der Zugverkehr zwischen Merseburg und Leipzig/Leutzsch eingestellt. Heute fahren über die Brücke nur noch Güterzüge zwischen dem E.On-Braunkohlekraftwerk Schkopau und der Grube Lochau.

 

 

Modell:

 

Die Umsetzung der Brücke mit einem Teil des angrenzenden Bahndamms erfolgte auf zwei Segmenten. Für die Brückenkonstruktion wurden acht Brückenbausätze verschiedener Hersteller und Baugrößen durch Zerschneiden und Zusammenkleben sowie zahlreiche Einzelprofile und weitere Konstruktionsteile verarbeitet.

Dargestellter Zeitraum: Ende der 1980-er Jahre

 

 

Bauzeit:

 

Von der ersten Idee mit Recherchebeginn bis zur Fertigstellung vergingen 7 Jahre. Praktischer Bauzeitraum: 2002 - 2007 (mit verschiedenen frustrationsbedingten kreativen Pausen…)

 

 

Erbauer:

 

Marko Fahr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Krause